BJÖRN ERNST STATEMENT-ART

   "VON ANSICHT ZU ANGESICHT"

PORTFOLIO 

FÜR EINE VERGRÖSSERTE DARSTELLUNG IM TATSÄCHLICHEN BILDFORMAT KLICKEN SIE BITTE DIE MINIATURDARSTELLUNG AN. 

 

WHITE LIES MATTER

WHITE LIES MATTER

Art des Projektes Acryl auf Leinwand 95 x 65 cm

"AMERICAN ATTITUDE: SEX & VIOLENCE"

"AMERICAN ATTITUDE: SEX & VIOLENCE"

Beschreibung No words needed! Ich denke das Bild spricht für sich!

Art des Projektes Acryl auf Leinwand, 80 x 100 cm Keilrahmen

"GOD SO LOVED THE WORLD"

"GOD SO LOVED THE WORLD"

Beschreibung "Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn". Wenn dem so sein sollte, stellt sich die Frage, ob Gewalt gottgegeben ist.

Art des Projektes Acryl auf Leinwand 60 x 80cm

"IN HÄNDEN ANDERER"

"IN HÄNDEN ANDERER"

Beschreibung Nie waren die Zeiten, im Laufe der Menschheitsgeschichte, manipulativer als heute. Fortschritt und Digitalisierung schreiten immer weiter voran, obwohl die meisten Menschen jetzt schon Schwierigkeiten haben, dieses Tempo und diesen Rhythmus zu halten. Auf allen Kanälen wird permanent nach uns gegriffen, um uns zu halten, zu beeinflussen und zu steuern. Die Realität verkommt zur Nebensache und der „virtuelle Schein“ ist das neue „Sein“. Die Blauäugigkeit, mit der die meisten Menschen, als eine schlechte Kopie eines virtuellen Vorbilds, wie Influencer, Realitystars, oder Firmenphilosophien großer Unternehmen, durchs Leben gehen, wird wohl nur noch schwer zu brechen sein. Umso größer wird der Schockmoment für all diejenigen sein, feststellen zu müssen, seine eigene Identität und Individualität schon lange eingebüßt und verloren zu haben.

Art des Projektes Acryl auf Leinwand, 64 x 65 cm Keilrahmen

"MARIA LACTANS"

"MARIA LACTANS"

Beschreibung: Religion; wie ein Fetisch, der seine Jünger nährt und berauscht. Basierend auf nichts, als der eigenen Vorstellungskraft und dem Willen, was immer und immer wieder gepredigt wird, zu verinnerlichen und als unumstößliche Wahrheit anzuerkennen. Dass Religion zu den größten Kriegstreibern der Weltgeschichte gehört und statt der vermeintlichen Nächstenliebe, überall für unglaubliches Leid, Krieg und Tot verantwortlich ist, wird gleichermaßen ignoriert. Selbst die Tatsache, dass es nach 2000 Jahren, nicht einen faktischen Beweis für auch nur irgendeine Gottheit in der Menschheitsgeschichte gibt, scheint niemanden zu irritieren. Im Gegenteil, nur die eigene Gottheit ist die wahre und somit wird immer wieder aufs Neue der Grundstein gelegt „die Anderen“ zu ächten, zu verfolgen oder vernichten zu wollen. Art des Projektes Acryl auf Leinwand, 60 x 80 cm Keilrahmen

Art des Projektes Acryl auf Leinwand, 60 x 80 cm Keilrahmen

"DAS MÄDCHEN MIT DEM PERLENKNEBEL"

"DAS MÄDCHEN MIT DEM PERLENKNEBEL"

Beschreibung „DAS MÄDCHEN MIT DEM PERLENKNEBEL“ ist eine Bildmetapher für den selbst gewählten goldenen Käfig. Wenn es dem Individuum genügt, für Status, Ansehen und vermeintlich finanzielle Sicherheit, auf ein Objekt reduziert zu werden und die eigene Identität hinter einer gefälligen Maske zu verbergen.

Art des Projektes Acryl auf Leinwand, 60 x 65 cm Keilrahmen

"TO BE OR NOT TO BE"

"TO BE OR NOT TO BE"

Beschreibung „Sein oder nicht Sein“, das ist hier die Frage, zu der bis zum Erscheinen des Menschen, nur die Evolution oder die Naturgewalten das Monopol hatten. Doch seit es uns gibt, ist ein weiterer „Entscheidungsträger“ hinzugekommen! Der Mensch, mit seiner fortschrittlichen Technologie und seinem Antrieb, alles nach seinem Belieben vereinnahmen, optimieren und beschleunigen zu wollen, hat das natürliche Monopol durchbrochen und übersieht dabei gnadenlos, dass „wir“ selbst auch nur ein kleiner Teil eines Ganzen sind, das schneller aus den Fugen geraten kann, als man es für möglich hält. Den maßlosen Raubbau, den die Menschheit betreibt, trifft zuerst immer die, die sich nicht artikulieren und wehren können. Es zählt nur noch der Weg nach vorne, was auch immer dafür geopfert werden muss. Ein Weg der unweigerlich zu einer Klippe führt und darüber hinaus. Bis zu 150 Pflanzen- und Tierarten sterben derzeit pro Tag aus!

Art des Projektes Acryl auf Leinwand, 60 x 80 cm Keilrahmen

"OLD TYME HARDCORE"

"OLD TYME HARDCORE"

Beschreibung Hommage an die Entstehung der Hardcore/Punk Bewegung, in den USA, zur Zeit der Reagan Ära.

Art des Projektes Acryl auf Leinwand, 80 x 80 cm

"AFRIKA"

"AFRIKA"

Beschreibung Bildmetapher für die schonungslose Ausbeutung und Vergewaltigung des afrikanischen Kontinents und seiner Bevölkerung. Afrika als Crashtest-Dummy und Versuchsfeld für den Rest der „zivilisierten Welt“. Wir werden ernten, was wir gesät haben, was letztendlich nur eine Frage der Zeit sein wird!

Art des Projektes Acryl auf Leinwand, 60 x 80 cm Keilrahmen

Kunde

"LICKIN´LILY"

"LICKIN´LILY"

Beschreibung Erotica

Art des Projektes Acryl auf Leinwand, 60 x 80 cm Keilrahmen

"ONE SMALL STEP"

"ONE SMALL STEP"

Beschreibung Der Mensch; kein Weg zu weit, kein Berg zu hoch, kein Meer zu tief! Keine Herausforderung, die er nicht gewillt ist zu überwinden, ganz egal zu welchem Preis. Nur eines scheint für ihn unüberwindbar, die Akzeptanz der Privat- und Intimsphäre anders denkender, fühlender und liebender Menschen. Ausgerechnet an der simpelsten Herausforderung von allen, nämlich einfach anderen ihren Frieden zu lassen, den sich letztendlich ja auch jeder für sich selbst wünscht, scheint das Scheitern vorprogrammiert. Die vermeintliche Krone der Schöpfung, die wir uns letztendlich auch nur selbst verliehen haben, bekommt bei genauerer Betrachtung, immer stärker die Silhouette einer prunkvollen Narrenkappe.

Art des Projektes Acryl auf Leinwand, 80 x 80 cm

"DER SCHREI RELOADED"

"DER SCHREI RELOADED"

Beschreibung Statement Bild zu der sich immer weiter zuspitzenden Weltlage. Ob Digitalisierung, Umweltverschmutzung, Klimawandel oder Kriege, der Mensch hat sich ein Umfeld geschaffen, mit dessen Tempo und Intensität er einfach nicht mehr Schritt halten kann. Zu spät wird den meisten bewusst, dass ein Mensch keine Maschine ist, sondern schlicht und ergreifend ein Lebewesen, wie jedes andere auf dieser Welt. Aber wir wollen optimieren, vereinfachen und beschleunigen und das um jeden Preis. Der Preis, der hierfür zu zahlen sein wird, ist letzten Endes die eigene Gesundheit und das eigene Leben. Der Schrei Reloaded soll in drastischer Weise vermitteln, dass das biologische System Mensch, dem technischen System, das durch Menschenhand geschaffen wurde, nicht Schritt halten kann. Wir brennen uns selbst aus und wollen die Gründe nicht wahrhaben, dass die Ursache wir selbst sind.

Art des Projektes Acryl auf Leinwand, auf Hartfaserplatte, gefasst in Aluprofilen 68 x 65 cm

"DIE WIDERGEBURT DER VENUS"

"DIE WIDERGEBURT DER VENUS"

Beschreibung Seit der Mensch das Feuer beherrscht, scheint ihm nichts wichtiger zu sein, als sich der Natur und ihren Abläufen zu entziehen. Unabhängig von Ort, Tages- und Jahreszeiten, hat der Mensch es vollbracht, sich in einer natürlich funktionierenden Umwelt, eine Parallelwelt zu erschaffen, die vermeintlich „unabhängig“ zu sein scheint. Das Künstliche ist das neue Ideal der Zeit und alles Natürliche, lediglich der Nährboden und das Mittel zum Zweck. Die Symbolik des Gemäldes soll aufzeigen, wo unser aktueller Stand der Dinge ist. Die Venus, die einst ein Schönheitsideal ihrer Zeit war, ist nun in einer den ganzen Körper verhüllenden, zweiten Haut dargestellt und soll zum Ausdruck bringen, dass das eigentliche Individuum in unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr gefragt ist, sondern die Fassade, die man nach außen präsentiert, Vorrang hat. Der Schein ist das neue Sein und dabei geht unser Blick permanent nach vorne, während im Hintergrund das eigentliche Leben schwindet. Der vermeintlich sichere Stand in der Muschelschale, die unsere konstruierte Welt verkörpert, ist nicht dauerhaft und wird wie alles im Leben vergehen.

Art des Projektes Acryl auf Leinwand, 60 x 80 cm Keilrahmen

Kunde

"BOTH SIDES OF LIFE"

"BOTH SIDES OF LIFE"

Beschreibung Was überwiegt wirklich im Leben? Ist es vielleicht doch nicht das Leben selbst, sondern der Tod?: Am Anfang steht das Ende. Der Zustand, den wir Leben nennen, ist lediglich nur der „Treibstoff“ für den Tod. Denn mit dem Moment unserer Geburt, werden wir zum Todesbringer für unzählige Lebensformen, bis uns letztendlich, am Ende unseres Lebens, der Tod ereilt und wir selbst zum „Treibstoff“ werden. Und so schließt sich der Kreislauf............... des Todes.

Art des Projektes Acryl auf Leinwand, geschnürt in Holzrahmen. 50 x 60 cm

"ZEBRA SHADOW GIRL"

"ZEBRA SHADOW GIRL"

Beschreibung Erotica "Egal woher du kommst, unsere Schatten haben alle dieselbe Hautfarbe." Aesop, griechische Dichter um das 6. Jahrhundert v. Christus

Art des Projektes Acryl auf Leinwand, 60 x 80 cm Keilrahmen

"IN AUFLÖSUNG"

"IN AUFLÖSUNG"

Beschreibung Woher wir kommen, wissen wir, wohin und unter welchen Umständen unsere Reise weiter geht, ist offen. Der Mensch, das gesellige Wesen, verkommt immer mehr zu einem virtuellen Avatar und Einzelgänger, dem die physische Präsenz schon fast unangenehm ist. Einfacher ist es doch, aus der digitalen Deckung zu agieren und entsprechend nur zu reagieren, wie es einem gerade passt. Spontane Kommunikation ist nicht mehr der Weg und physische Präsenz nicht mehr vonnöten. Peu à peu gleiten wir immer tiefer in eine digitale und virtuelle Untiefe, in der der Einzelne immer stärker zum farblosen Objekt verblasst und seine individuelle Kontur einbüßt.

Art des Projektes 1,5cm Fotokarton-Quadrate auf schwarzem Fotokarton, im Rahmen. 53 x 73 cm

"CLITOROSE"

"CLITOROSE"

Beschreibung Erotica

Art des Projektes

"FLOWER OF ROMANCE"

"FLOWER OF ROMANCE"

Beschreibung Erotica

Art des Projektes Acryl auf Leinwand, 60 x 80 cm Keilrahmen

"GEBORGENHEIT & WÄRME"

"GEBORGENHEIT & WÄRME"

Objektbeschreibung Die weibliche Brust; lebenspendendes Sinnbild für Wärme und Geborgenheit. Wer erinnert sich nicht gerne an seine Kindheit zurück, als die Mutter einen tröstend in den Arm nahm und an ihre Brust drückte, wenn es einem schlecht ging, oder einfach nur aus Zuneigung. Die Zeiten und die Umstände ändern sich und eine physische Präsenz wird immer stärker durch eine digitale verdrängt. Das Individuum Mensch zieht sich immer mehr aus dem Hier und Jetzt zurück, um sich im digitalen Raum, Pixel bereinigt und makellos, neu zu präsentieren und darzustellen. Es ist für die meisten heutzutage einfach wichtiger, der perfekte, digitale Avatar zu sein und sich die Geborgenheit und Wärme, über positive Kommentare, Likes und Emojis zu generieren, anstatt einfach der zu sein, der man ist und sich den Unwägbarkeiten des Lebens stellt. Die künstlichen, aus Silikon gefertigten Brüste, stehen für die kalte, digitale Welt, die als letzter Zufluchtsort, dem gescheiterten Individuum dient, Zuneigung zu generieren, mit der es in der realen Welt gescheitert ist, bis eines Tages jemand oder etwas den Stecker zieht.

Art des Projektes Silikongelbrüste, Netzsteckdose und Computer Maus, auf Holzplatte. in Plexiglaskasten 40 x 40 cm